>Spielplan<

 

 

Wir waren hier ...

Kondolenzbuch

FÜR UNSEREN FREUND THOMAS

IN STILLER TRAUER

 

 

Schneider Thomas

 

 

12.06.1967 – 22.09.2010

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Steffen (Mittwoch, 23. September 2015 09:13)

    unglaubliche 5 Jahre war es gestern nun schon her. Deine Torwarthandschuhe sind zwar etwas verwittert aber sie existieren immer noch.
    Ein Lob an deine Frau, die dein Grab immer top pflegt.
    R.I.P.

  • Steffen Vogt (Dienstag, 19. Juni 2012 12:58)

    war am letzten Dienstag bei dir am Grab und konnte gar nicht glauben, dass es schon der zweite Geburtstag ohne deine "körperliche Hülle" war. Ich hoffe, du hast mit den Engeln deinen 45. gefeiert.
    Abends haben Swen und ich einen Gedopten in Gedanken an dich getrunken. Du fehlst uns immer noch. Drücke uns noch die Daumen für unser 100-jähriges und vielleicht kannst du ja für gutes Wetter
    sorgen. Bis demnächst mal wieder

  • Swen (Sonntag, 12. Juni 2011 10:00)

    Hallo Tom,
    12.06. ein wichtiges Datum. Dein Geburtstag! An deinem 43sten haben wir noch zusammen auf dem Mannschaftsausflug in Kappelrodeck viel Sapaß gehabt! Heute musste ich Dich auf dem Friedhof besuchen.
    Das ist immer noch schwer zu verstehen. Wobei ich hier auch mal ein ganz großes Lob an deine Frau loswerden möchte. Dein Grab ist immer wunderschön von Ihr gepflegt. Und den Stein den Sie ausgesucht
    hat. Einfach toll! Heute Abend spielen wir ein Blitzturnier in Hagenbach. Werde einen Asbach auf Dich trinken. Machs gut Tom ...

  • Eider (Freitag, 24. Dezember 2010 17:36)

    Heute ist Weihnachten. War eben auf dem Friedhof. Habe deine Mutter am Grab gesehen. Nichts ist mehr wie es war. Aber eines ist sicher, deine Freunde denken an dich!!!!! Und nicht nur weil
    Weihnachten ist. Vor allem denken wir an Martina und deine Eltern.

  • Torsten Feige (Sonntag, 31. Oktober 2010 14:13)

    Gute Menschen gleichen Sternen,
    sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.

  • Steffen (Samstag, 02. Oktober 2010 00:46)

    Hallo Thomas,
    kann mal wieder nicht schlafen. Ich weiß, dass du das nicht wolltest, aber es tut immer noch so weh.
    Deine himmlische Sanduhr war leider viel zu wenig gefüllt.
    An dir hab ich nichts negatives feststellen können. Du hattest nie schlechte Laune und hattest - im Gegensatz zu mir - niemals einen Kameraden "angemacht". Ich hoffe, dass diese Gabe auf mich
    übergeht. Zur Zeit habe ich eine richtige Leere in mir, was ich dir aber nicht zum Vorwurf machen will. Mein Schmerz deines Verlustes ist aber nur minimal gegenüber dem deiner Familie, insbesondere
    dem deiner Frau und deinen Eltern. Bitte gib ihnen ein Zeichen, dass sie die Kraft haben, diesen unglaublichen Verlust zu überstehen.
    Die Frage über das "Warum" werden wir in unserem irdischen Leben wohl nie klären können.
    Aber am Ende steht die ewige Frage:
    WARUM IMMER DIE GUTEN ???
    in Memory
    Steffen

  • Michael Gertz (Freitag, 01. Oktober 2010 14:41)

    Lieber Thomas,

    Deine Stimme und Dein Lachen war uns immer vertraut.Was bleibt, sind viele dankbare Erinnerungen die uns niemand nehmen kann.

    Michael Gertz

  • Martin Scherrer (Donnerstag, 30. September 2010 10:42)

    Hallo Thomas,
    auch ich möchte Dir einen kleinen Auszug von meinen vielen Gedanken mitteilen.
    Ich werde nie vergessen, wie wir uns fast jeden Morgen um 6.30 Uhr vor der Bäckerei getroffen haben und Du immer geschimpft hast, weil Dein Motorroller nicht gleich angesprungen ist, oder als wir
    beim AH-Ausflug mit unserem "Jamaika-Bobgartentisch" schneller runtergefahren sind, als Du "Auf die Plätze fertig los" sagen konntest, und wir dann von Dir leider disqualifiziert worden sind.

    Ich werde DICH immer in guter Erinnerung behalten.

    P.S. Mit dem grünen Armband bekommt man immer freien Eintritt.
    Martin - Manu - Brian

  • Andreas Schneider (Mittwoch, 29. September 2010 19:25)

    Lieber Thomas, liebe Angehörige
    fast eine Woche ist jetzt vergangen. Jeden Morgen werden die Meisten von uns aufwachen und hoffen - lass es nur einen Albtraum gewesen sein. Doch die Realität holt uns schnell ein. Über Maxau hängt
    noch immer ein Schleier.
    Und alle die dich kennen, wissen, dass dieser Schleier bleibt. Nichts ist mehr wie vor einer Woche. Für die Meisten geht der Alltag weiter, doch eines ist sicher- bei jeder Gelegenheit werden wir an
    dich denken. Bei jeder Kerze, die ausgemacht werden muss, werden wir an dich denken.
    Bei jedem Fest, bei jedem erzählten Witz werden wir an dich denken. Und immer wirst du fehlen!
    An euch AH Spieler kann ich nur Danke sagen! Ihr habt euch super verhalten. Und ich hoffe, dass ihr viel Kraft habt, diesen Schock zu verarbeiten. Und an INGE UND ADOLF - VIELEN DANK, DASS IHR UNS
    THOMAS FÜR EINE KURZE, VIEL ZU KURZE ZEIT GEGEBEN HABT!

  • Alexandra (Dienstag, 28. September 2010 15:40)

    Hallo Thomas!
    Meine Kinder kannten dich zwar nicht, möchten dich aber gerne auf dem Friedhof besuchen. Sie möchten dir eine Kerze anzünden, damit du immer ein Licht bei dir hast und nicht so alleine bist. Mein
    Vater ging auch sehr früh von uns und wenn du ihn siehst, Grüße ihn Lieb von uns und sag ihm, dass wir ihn Lieben.
    Mach es gut Lieber Thomas wir werden immer an dich Denken und irgendwann werden wir uns wieder sehen.

  • Anja (Dienstag, 28. September 2010 14:32)

    Hallo Thomas,

    gestern haben wir Dich auf deinem letzten Weg begleitet was für uns alle ein sehr schwerer Gang gewesen ist. Wir haben immer unseren Spass gemacht wie unsere Verwantschaftlichen verhältnisse sind und
    haben dabei immer viel gelacht... so wie Du halt immer warst Lustig u für jeden Spass zu haben...

    Thomas nun wirst Du den Engeln immer ein guter Freund sein ... ich werde Dich nie vergessen ...

  • Gerhard (Dienstag, 28. September 2010 12:43)

    Hi Thomas,
    mich hat es wie Sven heute Morgen zu dir auf den Friedhof gezogen. Ich kann das immer alles noch nicht glauben. Mit dir ist auch für mich ist ein Stück Pfortz gestorben.

    Euch von der AH will ich danken was ihr alles in den letzten Tagen geleistet habt.

    Gerhard

  • Swen (Dienstag, 28. September 2010 10:28)

    Hallo Thomas,
    wie Du ja weist war ich gerade nochmal bei Dir am Grab.
    Die wahnsinnige Menge an Blumen verrät wer Dich alles vermisst.

    Wie gesagt habe ich immer noch den Nachruf von Andreas in den Ohren.
    Er hat Dich sehr treffend beschrieben und uns allen nochmal vor Augen geführt was für ein großartiger Mensch Du warst.

    Du schafftest es einem alten Pullunder "Kultstatus" einzuräumen. Wie wahr!

    Andreas, Dir auch Danke für die tollen Worte!

    Thomas, danke für alles! "Du bleibst uns unvergessen"

  • steffen (Montag, 27. September 2010 23:40)

    ein letzels mal....
    es war eine unglaubliche Ehre für mich, dich zu Grabe tragen zu dürfen und dadurch auf deinem letzen irdischen Wege ganz nah bei dir gewesen zu sein.
    Jetzt haben die Engel das Glück, über deine tollen Witze zu lachen.
    Vergiss deine Witze nicht, den irgendwann werden wir uns wiedersehen.

  • marcus " BACARDI" hummel (Montag, 27. September 2010 19:10)

    liebe freunde aus maxau mein tiefstes mitgefühl zählt toms familie und natürlich euch! es ist unfassbar wie schnell man freunde verliert desweg geniesst jeden tag miteinander! ruhe in frieden thomas

  • Aktivität FVP (Montag, 27. September 2010 15:08)

    Im Namen der Aktivität möchte ich vertretend, unser tiefstes Mitgefühl allen Angehörigen aussprechen.
    Die Nachricht war ein großer Schock und wir können noch nicht begreifen warum du als Freund und Sportskamerad von uns gingst!
    Deine Freunde vom FVP werden dich nie vergessen und wünschen deiner Familie viel Kraft um das geschehene zu verarbeiten!

    In tiefer Trauer.

    Dein Sportskamerad
    Sascha

  • Moritz (Montag, 27. September 2010 14:17)

    Ich kann es immer noch nicht fassen... Lieber Thomas, wir haben uns leider viel zu kurz gekannt, aber Du wirst mir für ewig als jemand in Erinnerung bleiben, der echten Humor und Frohsinn stets
    vorgelebt hat.

    Machs gut, dort wo du jetzt bist

    Dein AH-Kamerad Moritz

  • Bastl (Montag, 27. September 2010 11:55)

    Warum?

    Mit Dir ist auch ein Stück von Portz gegangen.
    Wir wünschen besonders den Angehörigen viel Kraft, diesen schweren Schicksalsschlag zu verkraften.
    Thomas, machst gut, da wo Du jetzt bist.
    In stiller Trauer.

    Dominik ("Enfante terrible") Bastian und Marion Scharpf

  • Bock (Montag, 27. September 2010 10:52)

    Unglaublich, unfassbar, unbegreiflich! Thomas, Du hast uns nicht nur an Fasching, bei Theateraufführungen und Geburtstagen zum lachen gebracht, nein, bei jedem Treffen, überall, egal wo! Warum
    Du?!
    Wir vermissen Dich, Du wirst uns fehlen und unvergesslich bleiben!

    Ralf und Familie

  • SV Büchelberg (Montag, 27. September 2010 08:45)

    Liebe Angehörigen,
    liebe Sportkameraden,

    im Namen des SV Büchelberg möchten wir unser Beileid aussprechen.

    Volker Brecht
    1.Vorsitzender

  • Mäx (Montag, 27. September 2010 08:16)

    Die traurige Nachricht hat uns sehr bewegt,
    und wir möchten unsere aufrichtige Anteilnahme bekunden.

    Michael(Mäx) Wünsch und Familie

  • Thomas Menne (Sonntag, 26. September 2010 21:56)

    Lieber Thomas

    Mir fehlen die Worte !! Ein guter KUMMPEL, Freund und Sportkammerad ist gegangen und hinterlässt eine grosse Lücke !!

    Ich würde es immer wieder tun !!!

    Dein AH-Kummpel

    Master Tom

  • Safi und Sabine Zenasni (Sonntag, 26. September 2010 20:32)

    UNFASSBAR!

    Du wirst immer in den Gedanken von den Menschen sein, die dich lieben gelernt haben!!!!

    In stiller Trauer

    Safi und Familie

  • Mogul (Sonntag, 26. September 2010 19:19)

    Für mich unfassbar!
    Der einzig wahre musikalische Entertainer (neben mir natürlich) ist nicht mehr da.
    Danke für alles, Thomas!

  • Klaus Walter (Sonntag, 26. September 2010 18:38)

    In guter Erinnerung bleibt dein Lachen in deinem Gesicht und deine Sprüche die uns immer wieder zum Lachen brachten.

    Danke !
    Klaus,Vera,Tim u. Philipp

  • Thieme Michael (Sonntag, 26. September 2010 18:36)

    Werte Sportkameraden
    Aufrichtige Anteilnahme zum Tod Eures Mitspielers Thomas Schneide rentsendet die AH-Spielgemeinschaft Neuburg / Berg.

    Michael Thieme AH-Abteilungsleiter

  • Sieghold (Sonntag, 26. September 2010 14:19)

    Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
    aber Du bist überall, wo wir sind.
    Es ist unfassbar.............
    In stiller Erinnerung!

    Theo+Helga Merk
    Volker,Tatjana,Lisa+Linda Sieghold

  • Peter (Sonntag, 26. September 2010 14:13)

    Thomas es war Dein letztes Spiel mit uns nun wirst du mit anderen "Größen" Füßball spielen können.

    Ich werde Dich immer in Erinnerung behalten

    Peter

  • Michael Samtmann (Sonntag, 26. September 2010 13:52)

    Mein Freund Thomas,
    ich danke Dir für die leider zur kurze Zeit, die ich mit Dir erleben durfte. Deine Späßchen, Dein Witz und Deine Lebensfreude wird immer in mir weiterleben. Du warst ein Mensch der die Gabe hatte
    andere zu begeistern, alleine durch Deine Erscheinung konntest Du ganze Hallen zum schweigen, lachen und toben bringen. Mit Dir ging ein Porzer Original, daß ich nie vergessen werden.

    Dein Freund Sammy

  • Jörg Eberle (Sonntag, 26. September 2010 11:58)

    Liebe Angehörigen, liebe Sportkameraden,

    auch im Namen des Sportverein Hagenbach möchten wir unser tiefstes Beileid aussprechen.

    Er wird unvergessen bleiben.

    Jörg Eberle
    1. Vorstand

  • Clemens Schmith (Sonntag, 26. September 2010 08:36)

    Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles,
    niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.
    Lieber Thomas, Danke für die vielen schönen Stunden, die wir alle mit Dir verbringen konnten. Du hast uns alle reich gemacht. Ich werde Dich niemals vergessen. Clemens

  • Gerd Schmidt (Samstag, 25. September 2010 21:46)

    Thomas, nur wer vergessen wird ist tot, Du wirst leben
    Wir sind dankbar für all die schönen gemeinsamen Jahre die wir zusammen
    verbringen durften, und sind traurig dass sie vorbei sind.
    Deine Lebensfreude, Dein Humor und Deine Witzigkeit, mit der Du uns immer
    zum Lachen gebracht hast wird uns fehlen.
    Was bleibt ist die Erinnerung. Wir werden Dich nicht vergessen
    Gerd und Andrea

  • Rainer (Samstag, 25. September 2010 20:26)

    Lieber Thomas,
    viele klasse gemeinsame Stunden unter Freunden haben wir in den Jugendjahren miteinander verbracht. Dafür bin ich Dir sehr dankbar und werde sie nie vergessen.
    In stiller Erinnerung.......

  • Janusz Biel (Samstag, 25. September 2010 19:28)

    Ein Mensch wird nicht sterben,

    solange ein anderer sein Bild im Herzen trägt.

  • Jürgen Weiß (Samstag, 25. September 2010 17:58)

    Mein aufrichtiges Beileid.

  • Achim Hock (Samstag, 25. September 2010 16:58)

    Werte Sportkameraden,

    aufrichtige Anteilnahme zum Tod Eures Mitspielers Thomas Schneider entsendet der Sportverein Minfeld.

    Achim Hock, 1. Vorsitzender

  • Ludwig Martin (Samstag, 25. September 2010 13:47)

    Liebe Sportsfreunde,Liebe Angehöhrige,
    der Fussballverein Fc Bavaria Wörth ist Erschüttert über diese tragische
    Nachricht,wir möchten auf diesem Weg unser mittgefühl und Trauer bekunden.

    Ludwig Martin 1.Vorsitzender

  • Timo (Samstag, 25. September 2010 12:13)

    Lieber Thomas,
    wir haben gemeinsam viele Jahre Menschen zum Lachen gebracht. Nun weinen wir um Dich...
    Ein Maxauer Original hat die Bühne verlassen! Doch in unseren Herzen lebst du für immer weiter.
    Wir sagen leise Servus...
    Gerolf, Inge,Sandra,Verena und Timo Prielhofer

  • Familie Thomas Paul (Samstag, 25. September 2010 11:57)

    Es ist mehr als eine schmerzliche Lücke, die der Tod hinterlässt,
    besonders der Tod eines Menschen, den man liebt.
    Vieles hätte man einander noch zu sagen.
    Vieles noch miteinander zu tun.
    Das alles ist jetzt vorbei.

  • Steffen (Samstag, 25. September 2010 10:02)

    Es ist sehr sehr traurig, dass es so eines schrecklichen Ereinisses bedarf um festzustellen, was für ein toller Haufen wir sind. Ich möchte hiermit allen danken, insbesondere Master Tom, Mehmet und
    Peter die außerordentliches geleistet haben sowie Swen, der die vielen organisatorischen Aufgaben erledigt hat, die wir gar nicht geschafft hätten. Verstehen werden wir es nie können, aber ich
    wünsche allen -insbesondere den Familienangehörigen- viel Kraft, um dieses Geschehen verarbeiten zu können.
    Lieber Thomas, ruhe in Frieden

  • Markus und Alexandra Higel (Samstag, 25. September 2010 09:21)

    Lieber Thomas!
    Es ist schwer in Worte zu fassen was wir fühlen.Du hinterlässt eine große Lücke, die niemand mehr schließen kann. Viel zu früh müssen wir diesen Schmerz erfahren, der lange dauern wird. Du hast immer
    für Unterhaltung gesorgt und uns zum Lachen gebracht.
    Du wirst in unseren Herzen immer weiter Leben.
    Dein AH - Kollege Markus und Alexandra

  • Ralf und Corina Golling (Samstag, 25. September 2010 08:54)

    Es ist schwer das Geschehene zu begreifen.Wir alle haben einen Guten Freund ,Entertainer,Kollegen verloren.Wir werden Dich nie vergessen.

    In stiller Trauer.

  • Yannick (Freitag, 24. September 2010 20:47)

    Mir fehlen einfach die Worte...
    viel zu früh hast du uns mit deinem Witz und Charme aber auch mit deinem sportlichen Ehrgeiz verlassen.
    Sowas ist einfach unbegreiflich.

    Als junger AH-ler tut es einem besonders weh.

    In stiller Trauer.

  • Andrea und Uwe Färber (Freitag, 24. September 2010 20:40)

    Lieber Thomas, vielen Dank für die schöne, aber zu kurze Zeit mit Dir. Mit Deinem "Unterhaltungsprogramm" hast Du uns immer zum lachen gebracht. Du wirst uns fehlen. Wir werden Dich nicht
    vergessen.

    Wir sehen uns...

    Andrea und Uwe

  • Markus und Petra Scharpf (Freitag, 24. September 2010 19:54)

    Lieber Thomas das schönste Andenken, das ein Mensch bekommen kann,
    steht in den Herzen seiner Freunde, diesen platz hast du sicher. All die schönen lustigen Stunden die wir zusammen verbringen durften haben dafür gesorgt ,das wir dich nie vergessen werden.

    In stiller Trauer

  • Familie Hahn (Freitag, 24. September 2010 19:40)

    Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
    aber Du bist überall, wo wir sind.

    Tom !!
    Zu kurz war die Zeit die ich Dich kannte,
    doch Unvergessen wird sein was ich mit Dir erleben durfte

    Markus Hahn mit Familie

  • Familie Lobe (Freitag, 24. September 2010 14:25)

    Lieber Thomas, viel zu früh hast Du uns durch deinen plötzlichen Tod verlassen.
    Mit Dir verlieren wir nicht nur einen Sportkameraden, sondern wertvolleres „einen sehr guten Freund“. Mit schwerem Herzen müssen wir Dich gehen lassen, mit Dir geht ein Teil AH, ein echter Freund,
    der ein großes Loch in unsere Mitte reißt.

    Thomas wir danken Dir für die Zahllosen schönen Stunden, in denen wir geredet, gelacht, Späße gemacht haben.

    In Tiefer Traurigkeit

    Swen, Angela, Maxi und Robin Lobe

  • Ralf Dreier und Christina Müller (Freitag, 24. September 2010 14:18)

    Die Zeit mit Dir war viel zu kurz ! Ein Freund wie Dich gibts nur selten.
    Es gibt keine Worte, die ausdrücken können, wie sehr Du uns fehlst.
    Du wirst immer in unserem Herzen bleiben und wir werden Dich niemals vergessen !!!
    Ralf, Christina und Emma ( Vergiss nie,Du warst und bist Emmas große Liebe, gleich nach Ralf !!! )

  • alain (Freitag, 24. September 2010 13:53)

    Hi Thomsa Bub du wirst mir fehlen du warst immerder garant für Unterhaltung (inks....rechts) in stiller Trauer

  • Rene Reuther (Freitag, 24. September 2010 13:12)

    Kondolenz von Rene und Heidi

    Warum?

    Du bist und bleibst für uns einzigartig!
    Für die Sterne ist dein Witz und Humor eine Bereicherung.
    Für uns hier unten ist es ein sehr schwerer Verlust,
    denn wir lachten gerne mit Dir.

    In stiller Trauer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FVP Maximiliansau - Alte Herren